Floßplatz ist ein nördlicher Stadtteil von Wolkenstein im Erzgebirge.

Geografische Lage

Der Stadtteil liegt unmittelbar an der Zschopau und mit einem Haltepunkt an der 1866 erbauten Eisenbahnlinie von Chemnitz nach Annaberg.

 

Geschichte

Hervorgegangen ist der Ort aus einem Holzstapelplatz für die im Heinzewald, im Tal des Heidelbaches und im Brandwald gefällten Baumstämme. Dessen Bezeichnung Floßplatz ging auf die hier in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstandene Ansiedlung über, die nach der Bahneröffnung schon bald als beliebte Sommerfrische genutzt wurde. Das alte Floßhaus, in dem zeitweise auch eine Gaststätte betrieben wurde, fiel dem Bahnbau zum Opfer. An gleicher Stelle steht heute der Haltepunkt Warmbad, der in früheren Jahren auch die Bezeichnungen Floßplatz, Floßplatz-Warmbad und Wolkenstein-Warmbad trug. In den Jahren 1928–1932 erfolgte der Ausbau der Talstraße, die heute als Bundesstraße 101 genutzt wird.

 

(Quelle: Wikipeda)